Bärcheappeli Hüfingen

  • In dieser Broschüre wird die Entwicklungsgeschichte der Hüfinger Fasnetfigur des "Bärcheappeli" erläutert. Außerdem sind viele Hüfinger "Fasnetliedle" (teils mit Noten) und Fasnetverse mit zum Teil selbstskizzierten Bildern untermalt.

    Preis 8,00 Euro
    Im Rathausshop erhältlich.

  • Bärcheappeli
Hansel und Gretele

Hüfinger Fasnet

Hüfingen hat auch als Narrenstadt einen Namen. Sie war bereits 1691 so bekannt, dass die österreichischen Generäle v. Stadel und v. Auersberg samt Frauen als Bauersleute verkleidet anreisten und sich dort „lustig gemacht“ haben. Seit dem 18 Jahrhundert treibt der Erznarr „Baptistle“ während der Fasnet sein Unwesen im Städtle. Er gilt neben Hansel und Gretle als die typische Hüfinger Fasnetfigur.

Hüfingen zählt zu den traditionsreichsten Orten der Schwäbisch-Alemannischen Fasnet. Die Narrenzunft Hüfingen ist Gründungsmitglied der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte.

Die historischen Narrenzünfte in den Stadtteilen:

Narrenverein Wettibutzer Behla
Narrenverein Reetiwölf e. V. Hausen vor Wald
Narrenverein Kehrwieder e. V. Mundelfingen
Narrenverein Boschenstecher e. V. Sumpfohren

gehören der Schwarzwälder Narrenvereinigung an.


Narrenfahrplan der Narrenzunft Hüfingen e.V.



  • Stadt Hüfingen
  • Hauptstraße 18
  • 78183 Hüfingen
  • Telefon: 0771 6009-0
  • info@huefingen.de