Rathaus Hüfingen

Stadtnachrichten

In Hüfingen leben die Bürger sicher


"In Hüfingen leben die Bürger sicher", dies bestätigte der Leiter des Polizeireviers Donaueschingen Kai Stehle an Bürgermeister Michael Kollmeier bei der Erläuterung der Kriminalitätsstatistik 2016 für Hüfingen. Trotz einer geringfügigen Steigerung der Gesamtkriminalität von 227 Fällen in 2015 auf 249 Fälle in 2016, ist Hüfingen ein sicherer Wohnort.
 
Die Gesamtzahl der Straftaten lag in Hüfingen im zurückliegenden Jahr geringfügig über dem 10-Jahres-Mittelwert von 232 Straftaten. Die Aufklärungsquote für die in Hüfingen begangenen Straftaten liegt bei 54,2 % (Vorjahr 57,3 %). Bei den 135 aufgeklärten Straftaten konnten 117 Tatverdächtige ermittelt werden.
 
Die Gesamtkriminalität wird in verschiedene Straftatgruppen, wie Straßenkriminalität, Diebstahlkriminalität, Vermögens- und Fälschungsdelikte, sonstige Straftatbestände sowie Rohheits- und Rauschgiftdelikte untergliedert. Auffallend ist die Steigerung der Diebstahlkriminalität von 83 Straftaten 2015 auf 95 Straftaten 2016. Dabei stieg die Zahl der einfachen Diebstähle im Jahresvergleich von 53 auf 55 und die Zahl der Diebstähle unter erschwerten Umständen von 30 auf 40 Fälle. Hier schlägt besonders die Steigerung bei schweren Fahrraddiebstählen zu buche.
 
 Im Hinblick auf Wohnungseinbruchsdiebstähle ist festzustellen, dass die Zahl der Straftaten von 4 Fällen 2015 auf 2 Fälle 2016 gefallen ist. Ebenfalls rückläufig war die Zahl der Rohheitsdelikte/Körperverletzung und Raubdelikte von 28 auf 26 Fälle. Der Jahresmittelwert der letzen 10 Jahre liegt bei diesen Deliktfeldern bei 31 Fällen.
 
Stark gestiegen ist im Vergleich zu 2015 die Zahl der Ermittlungsverfahren in der Rauschgiftkriminalität. Von 10 Verfahren im Jahr 2015, stieg die Zahl im Jahr 2016 auf 35 Verfahren, die von der Polizei bearbeitet worden sind. Zurückzuführen ist diese Steigerung hauptsächlich auf eine Fokussierung von Arbeitskapazitäten innerhalb des Donaueschinger Polizeireviers auf diesem Deliktfeld. Die personelle Verstärkung in diesem Bereich führte auch in den übrigen Süd-Baar-Städten zu höheren Aufklärungsquoten.

  • Stadt Hüfingen
  • Hauptstraße 18
  • 78183 Hüfingen
  • Telefon: 0771 6009-0
  • info@huefingen.de