Volltextsuche auf: https://www.huefingen.de
Rathaus Hüfingen von vorne

Stadtnachrichten

Fastnachtsfunken und Reisigabfälle


Auch in diesem Jahr weist das Ordnungsamt wieder auf Folgendes hin:
Reisigabfall, der beim Bäume schneiden in der Winterzeit angefallen ist, darf erst am Tag vor dem Abbrennen des Fastnachtsfunkens in Absprache mit den jeweiligen Narrenvereinen am Ort des Fastnachtsfunken abgelagert werden.
 
Sollte es dennoch zu früh aufgeschüttete Fastnachtsfunken geben, dürfen diese nicht abgebrannt werden. Denn diese sind ein idealer Lebensraum für Kleintiere, die dort ein vermeintlich sicheres Versteck vermuten. Wurde das Brennmaterial schon einige Tage / Wochen vor dem Abbrenntermin gelagert, verbrennen Tiere, die sich zwischenzeitlich dort eingenistet haben, qualvoll.
 
Wir bitten alle Bürgerinnen und Bürger zur Einhaltung dieser Vorschriften.
Nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK