Volltextsuche auf: https://www.huefingen.de
Rathaus Hüfingen von vorne

Stadtnachrichten

Neue Tragkraftspritze für die Freiwillige Feuerwehr Hüfingen


Die Freiwillige Feuerwehr, Abteilung Hüfingen, hat eine neue Tragkraftspritze erhalten. Bei der ca. 12.000 € teuren Tragkraftspritze handelt es sich um eine Sponsoringmaßnahme des Badischen Gemeinde-Versicherungs-Verbandes (BGV). Durch die Zuwendung wird die Vorgängerspritze, die seit Mitte Februar defekt ist, ersetzt.
 
„Die Zusage für eine neue Tragkraftspritze vom BGV kam wegen des Ausfalls des alten Gerätes gerade zur rechten Zeit. Wir haben die Sache dann entsprechend forciert, damit die neue Spritze schnellstmöglich bei der Wehr ankommt. Sehr erfreulich ist, dass die Tragkraftspritze aufgrund des Sponsorings den Etat der Hüfinger Wehr nicht belastet“, so Bürgermeister Michael Kollmeier
 
Wie Prof. Edgar Bohn, Vorsitzender des Vorstands des BGV, ausführte, ist der BGV schon von der Satzung her verpflichtet, Maßnahmen der Schadensverhütung zum Wohle der Allgemeinheit durchzuführen.
 
Die Tragkraftspritze zählt zur Grundausstattung jeder Feuerwehr. „Mit wenigen Handgriffen ist die Maschine einsatzbereit“ so Gesamtkommandant Markus Ziganczuk.
 
Die neue Tragkraftspritze hat eine Pumpleistung von 1.500 l/min und übertrifft somit das Vorgängermodell bei weitem.

Feuerwehr Übergabe Tragkraftspritze
Jörg Baumann (BGV), Markus Ziganczuk (Gesamtkommandant), Jan-Phillipp Bäurer (Abteilungskommandant Stadt Hüfingen), Prof. Edgar Bohn (BGV), Bürgermeister Michael Kollmeier und Gerson Seger (Stellvertretender Abteilungskommandant) vor der neuen Tragkraftspritze.
Nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK