Volltextsuche auf: https://www.huefingen.de
Rathaus Hüfingen von vorne

Stadtnachrichten

Ehrung von langjährigen Beschäftigten bei der Stadt Hüfingen am Betriebsausflug


Die Sonne lachte, als sich ca. 50 Bedienstete der Stadt Hüfingen am 01.10.2021 zum Betriebsausflug trafen. Um die Corona-Vorgaben einhalten zu können fand ein Großteil des Ausflugsprogrammes, das von Monika Vetter-Bausch, Gudrun Bäurer und Jochen Spieß organisiert wurde, im Freien statt.

Nach dem gemeinsamen Frühstück führte eine Wanderung zur Besichtigung des Wasserhochbehälters Schosen und weiter auf dem Bierpfad nach Bräunlingen und zurück zum Römerbad. Dort gab es einen Mittagsimbiss, ehe man am Nachmittag mit E-Bikes zu zwei Radtouren aufbrach. Eine Tour führte über den Fürstenberg, die andere Tour über den Wartenberg nach Behla, wo der neue Kindergarten besichtigt wurde.

Anschließend fand der Ausflugsabschluss in der Festhalle Hüfingen statt.

Dort wurden mehrere langjährige Bedienstete durch Bürgermeister Michael Kollmeier für 30-, 20- und 10 Jahre Beschäftigung bei der Stadt Hüfingen geehrt.

Ehrung städtische Mitarbeiter

Von links: Tanja Geyer (Vorsitzende Personalrat), Karl Kiebele (20 Jahre), Heinz Mayer (10 Jahre), Martina Degenkolbe (20 Jahre), Martin Blessing (30 Jahre), Gabi Weißhaar (30 Jahre), Bürgermeister Michael Kollmeier, Hatem Özyildirim (20 Jahre), Ralf Sütterlin (20 Jahre), Christine Jäger (10 Jahre).

Nicht anwesend waren Isabel Borges, Renate Dolch und Carmen Weißhaar (alle 10 Jahre).

Bürgermeister Michael Kollmeier bedankte sich bei den Arbeitsjubilarinnen und Arbeitsjubilaren sehr herzlich für die langjährige Treue zur Stadt Hüfingen sowie die in den vielen Jahren geleistete Arbeit und konnte jeweils ein kleines Anerkennungsgeschenk mit Urkunde überreichen. „Ich wünsche allen Geehrten auch weiterhin viel Erfolg und Spaß bei der Arbeit und auch persönlich alles Gute“, so der Bürgermeister weiter.

Der Bürgermeister bedankte sich auch bei den 3 Organisatoren des Tagesausfluges,

Die Organisatoren des Betriebsausfluges

Monika Vetter-Bausch, Gudrun Bäurer und Jochen Spieß sehr herzlich.

Nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK