Volltextsuche auf: https://www.huefingen.de
Rathaus Hüfingen von vorne

Stadtnachrichten

180 Personen beim mobilen Impftermin in Hüfingen geimpft


Sehr erfolgreich verlief der von der Stadtverwaltung Hüfingen in Zusammenarbeit mit dem Kreisklinikum Villingen-Schwenningen organisierte mobile Impftermin am vergangenen Sonntag von 10:00 bis 16:00 Uhr im Bahnhofsaal Hüfingen. Das sehr engagierte Impfteam konnte in ca. 6 Stunden 180 Personen gegen Corona impfen. Vorwiegend wurden Boosterimpfungen durchgeführt. Etliche Personen ließen sich aber auch zum ersten oder zweiten Mal gegen Corona impfen.

Bürgermeister Michael Kollmeier sprach dem mobilen Impfteam sowie den Helfern der Stadtverwaltung und dem DRK, die die wartenden Personen mit Tee versorgten, ein herzliches Dankeschön aus. „Es ist durchaus nicht selbstverständlich die notwendigen Helfer für einen Impftermin am Sonntag zu bekommen. Durch die Vergabe von Nummern ist es uns ganz gut gelungen, längere Warteschlangen zu vermeiden", so Bürgermeister Michael Kollmeier.


180 Personen erhielten im Bahnhofssaal eine Corona-Impfung, darunter auch Hans-Josef Fritschi und Kuno Fritschi, die von Bürgermeister Michael Kollmeier begrüßt wurden.

Nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK