Volltextsuche auf: https://www.huefingen.de
Rathaus Hüfingen von vorne

Stadtnachrichten

Führung auf dem Heilkräuterlehrpfad:
Ein Spaziergang für die Gesundheit und Wohlbefinden am 18. Mai


Am Samstag, 18. Mai 2024, 13:30 Uhr findet eine Führung mit Hans-Josef Fritschi zum Thema „Frühlingskräuter“, Treffpunkt beim Römerbad statt.

Der Heilkräuterlehrpfad, eine Oase der Gesundheit und des Wissens, wurde im Jahr 1996 durch die gemeinsame Initiative des Kneippvereins Hüfingen und der Stadt Hüfingen ins Leben gerufen. Nun, nach einer umfassenden Erneuerung, erstrahlt der Pfad in neuem Glanz und lädt Einheimische und Besucher gleichermaßen dazu ein, die Welt der Heilkräuter zu entdecken.

Unter der Federführung von Peter Marx und Hans-Josef Fritschi, unterstützt von engagierten Mitarbeitern des städtischen Bauhofs, wurden 20 neue Infotafeln gestaltet und aufgestellt, um den Besuchern fundierte Informationen zu den verschiedenen Heilkräutern zu bieten.

Der Heilkräuterlehrpfad wurde bewusst in Verbindung mit der römischen Badruine angelegt, um die historische Bedeutung der Heilkräuter zu unterstreichen. Vorrangig wurden solche Kräuter ausgewählt und gepflanzt, die bereits von den Römern in die Region gebracht wurden. Eine weitere gesundheitsfördernde Ergänzung stellt das Wassertretbecken dar, das ebenfalls Teil des Pfades ist und die Besucher zur aktiven Entspannung einlädt.

Der Heilkräuterlehrpfad ist nicht nur ein Ort der Erholung und des Wissens, sondern auch ein Symbol für das Engagement der Gemeinde für die Gesundheit und das Wohlbefinden ihrer Bürgerinnen und Bürger.

Die nächste Führung findet am 24. Juni 2024, 18.30 Uhr zum Thema „Johanniwanderung“ mit Hans-Josef Fritschi statt.

Nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK