Volltextsuche auf: https://www.huefingen.de
Volltextsuche auf: https://www.huefingen.de
Das Suchfenster kann über die Taste "ESC" geschlossen werden. Alternativ können Sie die Suche über diesen Link schließen: Suche schließen
Frau surft im Internet vor dem Rathaus

Kostenloses WLAN

Sowohl junge als auch ältere Bürger, Gäste und Touristen sollen vom kostenlosen WLAN profitieren können – deshalb ist der Zugriff sehr einfach gehalten.

Wo kann ich surfen?

  • auf dem Rathausvorplatz
  • im Rathaus Hüfingen in der Rathausgalerie, im Sitzungsaal, in der Kinder- und Jugendbibliothek oder im Rathausfoyer

Wie funktioniert es?

  • hält man sich im Empfangsgebiet auf, erscheint das WLAN „Huefingen Free Wifi“ auf dem Smartphone, Tablet oder einem anderen mobilen Gerät
  • dieses WLAN muss ausgewählt werden und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) müssen bestätigt werden
  • eine langwierige Anmeldung mit Zugangsdaten, wie man es z.B. aus Hotels kennt, ist nicht notwendig

Welche Komponenten machen freies WLAN möglich?

Anpassung des Telemediengesetzes

War früher der Anbieter durch die sogenannte Störerhaftung dafür verantwortlich, was in seinem WLAN gemacht wird (Stichwort illegale Downloads, etc.), kann er nun durch Rechtsverletzungen Dritter nicht mehr haftbar gemacht werden.

Technische Natur

Ein Internetanschluss ist die Grundlage für die Ausstrahlung eines WLAN-Signals. Der Netzbetreiber Stiegeler IT, der das neue Glasfasernetz im Schwarzwald-Baar-Kreis betreibt, liefert passend dazu die sogenannten WLAN-Hotspots oder auch Access Points, die die gewünschten Gebiete ausleuchten.

Sonstiges

  • das WLAN-Netz blockiert jugendgefährdende Inhalte durch Einsatz eines Content-Filters
  • die Haftung trägt vollumfänglich die Betreiberfirma Stiegler IT
Nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK