Volltextsuche auf: https://www.huefingen.de
Volltextsuche auf: https://www.huefingen.de
Das Suchfenster kann über die Taste "ESC" geschlossen werden. Alternativ können Sie die Suche über diesen Link schließen: Suche schließen
Frauenschuh auf dem Hüfinger Orchideenlehrpfad

WandernOrchideenlehrpfad
Deggenreuschen-Rauschachen

Hüfingen ist für seine Orchideenvielfalt im Gebiet Rauschachen-Deggenreuschen bekannt. Etwa 20 Arten der seltenen Pflanzen blühen hier zwischen Mai und Juli und können per ausgeschildertem Rundweg besichtigt werden.

Das 126 Hektar große Naturschutzgebiet Deggenreuschen-Rauschachen ist für seine schützenwerte Orchideen-Vorkommen weithin bekannt. Besonders der Wille zum Schutz der großen Bestände des Frauenschuhs hat dazu geführt, den "Hüfinger Orchideenwald" 1941 als Naturschutzgebiet auszuweisen. 2016 feiert das Naturschutzgebiet Deggenreuschen - Rauschachen sein 75. Jubiläum.

Wegführung

Fußpfad ohne Steigungen

Zufahrt

über Römerbad Hüfingen, ab dort ausgeschildert


Parkmöglichkeit

beim Römerbad

Strecken-Länge

2,2 Kilometer

Gehzeit

45 Minuten


Beste Jahreszeit

Mai - Juli (vegetationsabhängig)

Büchertipp
Schriften der Baar Band 59, 2016
Baarverein für Geschichte und Naturgeschichte der Baar, ISBN 03040-4765
Preis: 20,00 Euro, bei der Stadtverwaltung Hüfingen, Tourist-Info erhältlich.

Der Erhalt des Standortes ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb gilt gerade für Besucher des unter Naturschutz gestellten Gebietes: Augen auf - Finger weg.
Wichtig: unbedingt Wegegebot einhalten!

Mehr Infos

Flyer "Orchideenlehrpfad"

Beitrag "Schriften der Baar"  Nicht nur Orchideen – 75 Jahre Naturschutzgebiet Deggenreuschen-Rauschachen  (Hüfinger Orchideenwald)
Nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK