Volltextsuche auf: https://www.huefingen.de
Rathaus Hüfingen von vorne

Stadtnachrichten

Wahlhelfer für die Bundestagswahl am 26. September 2021 gesucht


Am 26. September 2021 findet die Wahl zum 20. Bundestag statt. Um diese Wahl in der Stadt Hüfingen durchführen zu können, wird eine Vielzahl an Wahlhelfern benötigt.

WIR BENÖTIGEN IMMERNOCH WAHLHELFER FÜR DIE KERNSTADT

Als Ersatzkandidaten oder

für die Briefwahl von 13:30 Uhr  bis ca. 20:00 Uhr
 
Voraussetzungen:

  • Sie haben Ihren Hauptwohnsitz in Hüfingen oder einem Stadtteil
  • Sie sind deutsche/r Staatsangehörige/r
  • Sie sind mindestens 18 Jahre alt
  • Sie haben am Wahlsonntag Zeit

Der Wahldienst erfolgt entweder vor- oder nachmittags für jeweils ca. fünf Stunden in einem Wahllokal bei der Durchführung der Wahl (Entgegennahme der Wahlbenachrichtigungen, Führen des Wählerverzeichnisses, usw.) und ab 18.00 Uhr bei der Ermittlung der Wahlergebnisse.
 
Spezielle Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, In der Woche vor der Wahl wird zudem für die Wahlvorsteher und die Helfer der Briefwahl eine Wahlhelferschulung angeboten.

Sie erhalten für die Wahlhelferschulung sowie den Dienst im Wahlbüro eine erhöhte finanzielle Entschädigung auf Grundlage der Satzung für ehrenamtliche Tätigkeit (ca.50 €).

Weitere Informationen zu den Bundestagswahlen
 

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, melden Sie sich bitte bis zum 03.09.2021 beim Ordnungsamt der Stadt Hüfingen telefonisch (0771 / 6009-32) oder per E-Mail (wahlen@huefingen.de).

Außerdem können Sie folgendes Formular nutzen:

Wahlhelfer werden

Nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK